Mai 2018

Do31Mai14:3015:30[WS03] Die theologische Bedeutung der Funde von Qumran und der Schriftrollen vom Toten MeerAlexander Schick14:30 - 15:30 R27 | Gemeindehaus MBG Lemgo, Am Bauhof 14a, 32657 Lemgo

Veranstaltungsdetails

Alexander Schick (geb. 1962) ist Wissenschaftspublizist und Israelstudienreiseleiter.
Zu seinem Expertengebiet gehören u.a. die Entdeckungen der Schriftrollen vom Toten
Meer sowie die Funde aus dem Katharinenkloster. Schick ist Begründer einer der größten
Bibelausstellungen Europas (www.bibelausstellung.de) und Gastdozent für biblische
Archäologie u.a. am Martin Bucer Seminar. International bekannt wurde Alexander Schick
durch seine Bestseller „Faszination Qumran“ und „Das wahre Sakrileg“. Auch die bekannte
Elberfelder Bibel mit Erklärungen und das Lexikon zur Bibel hat Schick mit herausgebracht.

Zeit

(Donnerstag) 14:30 - 15:30

Ort

R27 | Gemeindehaus MBG Lemgo, Am Bauhof 14a, 32657 Lemgo

Referent

  • Alexander Schick

    Alexander Schick

    Alexander Schick (geb. 1962) ist Wissenschaftspublizist und Israelstudienreiseleiter. Zu seinem Expertengebiet gehören u.a. die Entdeckungen der Schriftrollen vom Toten Meer sowie die Funde aus dem Katharinenkloster. Schick ist Begründer einer der größten Bibelausstellungen Europas (www.bibelausstellung.de) und Gastdozent für biblische Archäologie u.a. am Martin Bucer Seminar. International bekannt wurde Alexander Schick durch seine Bestseller „Faszination Qumran“ und „Das wahre Sakrileg“. Auch die bekannte Elberfelder Bibel mit Erklärungen und das Lexikon zur Bibel hat Schick mit herausgebracht.

X
X